Samstag, 27. Mai 2017

Gartenglück


Ich kann den Kuchen schon fast riechen! Unsere Stachelbeeren wachsen grade mit Volldampf und ich freu mich heute schon auf einen leckeren Kuchen aus Stachelbeeren, Rhabarber und frischem Baiser... mit Sahne... und Kaffee dazu... mhmmm... Ein kleines Stachelbeerstämmchen haben wir im Garten, und die Ernte reicht meistens für zwei gut belegte Kuchen!

Schaut die eine Beere oben rechts, die mit dem schwarzen Fleck, nicht aus wie ein Entenkopf? Hoffe sie fängt nicht noch an zu quaken *lach



Noch mehr Gartenglück gib es bei Wolfgangs
Fachwerkhaus im Grünen

Ein Klick auf das Logo bring euch ganz schnell hin:

http://einfachwerkhausimgruenen.blogspot.de

Freitag, 26. Mai 2017

Freitagsfüller


1. Bei Milka fällt mir spontan ein, dass die Verpackung auch farblich zu mir passt und der Inhalt sowieso immer wieder gut ist!

2. Die Felsenplatte "Trolltunga" über dem Sørfjord in Norwegen ist mehr als spektakulär.

3. Ich verstehe nicht wieso sich nun auch schon Jugendliche am Vatertag hemmungslos "die Kante" geben... Diese Vatertagstouren sind mir ohnehin sehr suspekt...

4. Eine ganz normale 5-Pocket-Jeans ist sowas von zeitlos.

5. Das Gefühl von "noch einen Kaffee bitte..." habe ich grad...

6. Das momentane Frühsommerwetter ist wie für mich gemacht.

7. Was das Wochenende angeht, ... ich freu mich einfach drauf!

All meinen Lesern und Besuchern wünsche ich ein schönes, sonniges Wochenende!


Immer wieder Freitags gibt es bei Barbara einen neuen "Füller!

Du willst auch dabei sein?
Dann klick aufs Logo und leg' los:

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Skywatch Friday




Mein Beitrag für

"Skywatch Friday"

Donnerstag, 25. Mai 2017

Naturdonnerstag
"Kleine Fallschirme..."


Ganz ehrlich?
Mich hat es ordentlich in den Fingern gejuckt,
die kleinen Fallschirme dieses puscheligen Löwenzahns fliegen zu lassen...

Aber nein... viel zu schön und anmutig, um diesen herrlichen Anblick
mit einem Atemzug zu zerstören...



Mein Beitrag für
Ghislanas Natur-Donnerstag

http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/search/label/Naturdonnerstag

Mittwoch, 24. Mai 2017

Fliederduft zieht durch den Garten...
"Nature Notes"


Seit Tagen stand der Flieder kurz vor dem Aufblühen und heute Morgen war es endlich soweit! Nach und nach gehen alle Blüten auf und seitdem zieht himmlischer Duft über die Terrasse ins Haus - einfach nur schön! Als ich eben mit dem Hund draußen war, wurde ich fast die ganze Zeit von Fliederduft begleitet, aus allen Gärten duftet es!


Das ist mein Beitrag für Nature Notes;
ein Klick auf den Button führt gleich zu Michelles schöner Linkparty:

https://ramblingwoods.com/category/nature-notes/

Dienstag, 23. Mai 2017

"Virustuch..."
(Frisch von der Nadel!)



Was schenkt man einer Frau zum Geburtstag die einfach schon alles hat? Und die eigentlich auch tatsächlich wunschlos glücklich ist? Jedes Jahr die gleiche Frage wenn der Geburtstag meiner Mutter in greifbare Nähe rückt...

In diesem Jahr hat mir meine Nachbarin aus der Bredouille gehofen, sie lief in den letzten kühlen Wintertagen immer mit einem wunderbaren Halstuch in rot-orange Tönen rum und brachte mich auf die Idee dieses Tuch einige Nummern größer, als Dreiecks(schulter)tuch zu häkeln. Meine Mutter sitzt im Sommer gerne bis zum Schlafengehen auf dem Balkon, beklagt sich häufig über kühle Schultern, lehnt aber das berühmte Strickjäckchen ab. Weil dann schwitzen ja die Arme...

Also habe ich nach Wolle in Mutters Lieblingsfarben gesucht und bin bei Schoppel fündig geworden: der Zauberball crazy im Farbrauch "Der Lenz ist da"... ich persönlich hätte die Farbkombination eher Pfauenfeder oder ähnlich genannt; aber egal - es ist blau drin, grün auch und eine Mischung aus beidem.


Drei Zauberbälle, also 600 m Wolle, habe ich verhäkelt; mit Nadelstärke 4. Der Vorschlag von Schoppel die Wolle mit 2,5 bis max. Stärke 3 zu verarbeiten, war für dieses Tuch keine Option; es wurde zu fest und nicht "fluffig" genug. Mit 4 ist es grade gut und die Löcher sind auch nicht zu groß geworden. Zu häkeln ist es denkbar einfach, im Prinzip muss man sich nur 4 Reihen merken, die sich immer wieder wiederholen.

Nun muss ich das gute Stück noch spannen und vielleicht sollte ich auch üben solche Dinge zu fotografieren; so ganz sind mir die Fotos nicht gelungen.

In der vergangenen Wocheh abe ich mir noch zwei Zauberbälle bestellt; daraus mache ich dann ein kürzeres Tuch für mich, als Halstuch oder Schalersatz, je nachdem. Hoffe, dass das Päckchen heute ankommt....

Montagstarter
...ausnahmsweise mal am Dienstag!


Gestern war ich mit meiner Freundin den ganzen Tag unterwegs und war dann abends so platt, dass ich nicht mal mehr den PC anmachen wollte... Deshalb gibts den Montagsstarter mal einen Tag später:

1) Zeit ist ein merkwürdiges Ding; meistens vergeht sie wie im Flug und manchmal zieht sie sich wie Gummi...

2) Kaffee am Morgen... ohne geht’s nicht.

3) Muss man eigentlich immer jeden Trend mitmachen? Nein, nein, nein...!!!

4) Ich mag den Duft von Jasmin im Garten; warte schon sehnsüchtig drauf, dass die Blüten aufgehen!

5) Einmal die Woche mache ich einen Großeinkauf, zum Wochenende muss ich dann nur noch einmal Frischzeug etc. einkaufen, das ist dann ganz entspannt!

6) Was in der Welt so passiert und wie es uns manchmal so "verpackt" wird finde ich wirklich schlimm.

7) Für diese Woche habe ich mir ein bisschen faulenzen im Garten vorgenommen, möchte aber auch einen Großeinkauf und natürlich den täglichen Kleinkram erledigen und auf den freien Tag mit Brückentag, sprich: ein langes Wochenende  freue ich mich ganz besonders.


http://blog.martinsminds.de/category/martins-aktionen/

 


Den Montagsstarter bastelt uns Martin immer zusammen!
Wenn du auch mitmachen möchtest, dann klick einfach auf die Ampel - das ist der direkte Weg auf Martins Blog!

Samstag, 20. Mai 2017

Frau Specht am Haken
"Gartenglück"


Unsere letzten beiden Meisenknödel sorgen momentan für Unterhaltung vom Feinsten!  Man nehme etwas Geduld, einen gemütlichen Gartenstuhl, die Kamera mit einem moderaten Teleobjektiv und setze sich in gute Blickrichtung zum Knödel, der zur Zeit vom Schuppendach baumelt!

Mit lautem Gepiepse kommt Frau Specht angeflogen, setzt sich erst in den nahegelegenen Flieder und schaut, ob die Luft rein ist. Sprich: wo sind die Katzen des Hauses... Nicht zu sehen? Prima... also mit lautem Gepiepse die paar Meter auf den Knödel fliegen; und nun kommt die Kamera ins Spiel - was gar nicht so einfach ist... denn der Schwung von Frau Specht bringt die Kugel ordentlich ins Schaukeln! Wie man dabei noch zielgenau durch das Netz die Körner piecken kann, ist mir seit Tagen ein Rätsel... Aber sie schafft es und zwar mit einer Eleganz die ihres Gleichen sucht:


Es ist natürlich auch viel aus dem Netz herausgefallen, darüber haben sich dann die Spatzen gefreut! Den ganzen Nachmittag saßen sie auf der Terrasse und haben sich die Bäuche vollgeschlagen; hab leider verpasst sie zu fotografieren, weil ich dringend noch was im Vorgarten erledigen musste:


Und während ich mal wieder meinen innerlichen Kampf wegen der Gänseblümchen ausfechten musste, habe ich erst einmal wieder ein "CamUnderfoot" geschossen; und dann: Augen zu und durch... Die kleinen, weißen Blümchen wachsen ja zum Glück schnell wieder!


Noch mehr Gartenglück gib es bei Wolfgangs
Fachwerkhaus im Grünen

Ein Klick auf das Logo bring euch ganz schnell hin:

http://einfachwerkhausimgruenen.blogspot.de

Freitag, 19. Mai 2017

Skywatch Friday




Mein Beitrag für

"Skywatch Friday"

Freitagsfüller


1. Meine Füße musste ich gestern abend ordentlich schrubben; barfuß im Garten arbeiten haben sie schön dreckig gemacht!

2. Hin und wieder kann ich von Kartoffelchips nicht genug bekommen und mach dann gleich eine ganze Tüte "platt"...

3. Ich lernte in der Schule die Anfänge für "Tunesisches Häkeln" und bin total überrascht, dass es wieder in Mode kommt! Da werde ich mich wohl auch noch einmal mit auseinandersetzen.

4. Bei den ganzen Spammails mit Gewinnen und Kontoüberfüllungen und Jobangeboten mit lukrativen Einnahmequellen, achte ich besonders darauf, dass man Virenschutz aktiviert
ist!

5. Es ist wirklich traurig, die beiden Handarbeitsgeschäfte in unserem Städtchen schließen mussten. Dem Internethandel sei Dank... Leider geht es vielen kleinen Geschäften so, eine unschöne Entwicklung unserer Zeit...

6. Die Mona-Lisa  möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.
Unser Fotourlaub in Paris wird es möglich machen!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die neue Vorstellung im Planetarium, morgen haben ich wir geplant, unser Gartenhaus fertig zu streichen und anschließend zu grillen und Sonntag möchte ich gemütlich im Garten oder Wohnzimmer (je nach Wetter) die Zeit vertrödeln!


Immer wieder Freitag denkt sich Barbara
so einen herrlichen Lückentest 
für die Bloggerwelt aus!

Du willst auch dabei sein?
Dann klick aufs Logo und leg' los:

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Glücksmomente im Garten...
"Nature Notes"


Vorgestern habe ich den letzten "Meisenknödel" aufgehangen - und als ob die Piepmätze es geahnt haben, dass sie sich von nun an selbst um ihr leibliches Wohl kümmern mussten, kamen sie in Scharen und haben sich noch mal den kleinen Bauch vollgeschlagen... Zeitweise war reger Andrang am Knödel und ar nicht immer einfach Fotos zu machen. Diese kleine Meise hier hat aber allerliebst für mich und "Nature Notes" posiert!


Ganz spät gestern Abend habe ich noch das Projekt "Naturdonnerstag" entdeckt. Da schließe ich mich nun auch sehr gerne an und lasse meine kleine Meise zu Gishlana fliegen!

Ein Klick auf das jeweilige Logo bringt euch gleich zu den schönen Linkpartys:

https://ramblingwoods.com/category/nature-notes/ http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/search/label/Naturdonnerstag

Mittwoch, 17. Mai 2017

Wortlos... am Mittwoch!



Mein Beitrag für:


 

http://wordlesswednesday.blogspot.de/ http://bethere2day.com/category/wordless-wednesday/ image-in-ing

Montag, 15. Mai 2017

Montagsstarter


1) Morgens brauche ich erst einmal einen großen Becher Kaffee; und dann kann der Tag gerne kommen!

2) Früchtetee  mein Lieblings-Tee. Kalt werden lassen, mit Kirschsaft mischen... dafür lasse ich sogar schonmal Kaffee stehen!

3) Es gibt endlich wieder Erdbeeren vom "Büdchen"; und die sind schon richtig lecker - wenn auch noch recht teuer...

4) Bauernweisheiten erstaunen mich immer wieder; in den meisten steckt eine Menge Wahrheit drin!

5) Warum kann man eigentlich nichts gegen iese dämlichen Mails tun, in denen mir tagtäglich mehrmals erzählt wird, wie ich wahnsinnig schnell wahnsinnig viel Geld verdienen kann... Hab heute schon wieder 6 verschiedene Mails dieser Art gehabt... *grummel

6) Mein derzeitiges Häkelprojekt, ein Virustuch braucht halt so seine Zeit.

7) Für diese Woche habe ich mir Rasenvertikutieren und Reparatursaat einstreuen  vorgenommen, möchte endlich unseren Steuerkram erledigen und auf das überwiegend als schön und warm angekündigte Frühlingswetter freue ich mich besonders.


 
http://blog.martinsminds.de/category/martins-aktionen/

 


Den Montagsstarter bastelt uns Martin immer zusammen!
Wenn du auch mitmachen möchtest, dann klick einfach auf die Ampel - das ist der direkte Weg auf Martins Blog!

Samstag, 13. Mai 2017

Gartenglück...


Im vergangenen Herbst haben wir einen ordentlichen Schwung rote Tulpenzwiebeln in den Vorgarten gesteckt - ja, und im Februar kamen schon die ersten kleinen Spitzen aus der Erde. Argwöhnisch von mir beobachtet, denn ich war wirklich unsicher, ob es nicht zu kalt und zu nass für die kleinen Triebe ist. Aber sie wuchsen beständig, liessen Schneeregen, viel Regen und Hagelschauer über sich ergehen - der zurückhaltende norddeutsche  Frühling hat sie nicht weiter gestört.

Bis vor gut drei Wochen wuchsen nur die grünen Blätter und vereinzelt kamen ein paar rote Knopsen zum Vorschein, die wurden kräftiger und größer, aber so richtig aufgehen wollten sie nicht. Kein Wunder Wunder bei der Kälte und dem Wind, von Frühling und Blüstimmung keine Spur... Da hatte ich ja selber kaum Lust die Nase rauszuhalten...

Aber in dieser Woche wurde es dann deutlich wärmer, die Sonne zeigte sich immer öfter und mit ihr auch die Tulpenblüte... Vorestern haben wir fast die 20° Marke geknackt, die Sonne schien den ganzen Tag und eine Blüte nach der anderen ging auf und zeigte sich in voller Schönheit...





Noch mehr Gartenglück gib es bei Wolfgangs
Fachwerkhaus im Grünen

Ein Klick auf das Logo bring euch ganz schnell hin:

http://einfachwerkhausimgruenen.blogspot.de

Freitag, 12. Mai 2017

Himmelsblicke
"Skywatch Friday"


Nun scheint es wohl endlich mal etwas wärmer und frühlingshafter zu werden! Gestern war der Himmel strahlend blau und es war richtig schön warm! Warm soll es in den nächsten Tagen auch bleiben, aber am Himmel tummeln sich dann wohl auch zeitweise hin und wieder Regenwolken... 

Gestern:


Am Anfang der Woche sah es noch deutlich schlechter aus:


Mein Beitrag für

"Skywatch Friday"


Freitag ist Füllertag...
"Freitagsfüller #421"


1. Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt...

2. Wenn man will geht alles. Na, ich sag mal: fast alles...

3. Wie konnte ich nur so blöd sein nrim Einkauf und Eier und Milch vergessen...  nun muss ich dafür heute nochmal los und vermutlich mit zwei Kleinigkeiten wieder lange an der Kasse anstehen...

4. Ich brauche keine Handtasche von von einem namhaften Designer; mir ist einfach nur wichtig, dass sie ein leichtes Eigengewicht hat und alles reinpasst was rein muss!

5. Mein Tablet ist mein Lieblingsspielzeug.

6. Der Eurovision Song Contest ist mittlerweile zu einem politischen Spektakel geworden und wird mich auch in diesem Jahr wieder nur am Rande interessieren.

7. Was das Wochenende angeht, ich freu mich einfach drauf!


Immer wieder Freitag denkt sich Barbara
so einen herrlichen Lückentest 
für die Bloggerwelt aus!

Du willst auch dabei sein?
Dann klick aufs Logo und leg' los:

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Mittwoch, 10. Mai 2017

Regen
"Nature Notes"


Ein kurzer heftiger Regenschauer
und kurz danach schien die Sonne wieder...
Aprilwetter im Mai!


Es regnet, es regnet,
es regnet seinen Lauf.
Und wenn's genug geregnet hat,
dann hört es wieder auf...

Dieses kleine Kinderlied habe ich vor vielen,  vielen Jahren schon im Kindergarten gelernt!
Trotz aller modernen Kinderlieder lernen die Kleinen es heute noch!

Mein erster Beitrag für "Nature Notes"
Ein Klick aufs Logo ist der direkte Weg dort hin:

https://ramblingwoods.com/category/nature-notes/

Montag, 8. Mai 2017

Der Montagsstarter


...von Martin! Durch Zufall entdeckt, für gut befunden und mitgemacht!

1) Politik in guter Dosierung ist sehr spannend; schade nur, dass man immer öfter aufpassen muss, dass man nicht gnadenlos belogen wird.

2) Ich gehe gerne mal auf Friedhöfen spazieren (und fotografieren), die Ruhe da mag ich sehr gerne!

3) Muttertag am Sonntag ist für mich ein Sonntag wie jeder andere; mein Nachwuchs beschert mir jeden Tag Muttertagsgefühle und das ist noch viel schöner!

4) Findet ihr das Ergebnis der Präsidentenwahl in Frankreich auch zum aufatmen?

5) Die Bahn finde ich als Nahverkehrsmittel und auch für den Fernverkehr richtig gut;

6) Auf vielen Blogs und generell durchs Internet findet man immer tolle Ideen.

7) Für diese Woche habe ich mir Fensterputzen und Gartenarbeit vorgenommen, möchte einen Staudeneinkauf im Gartencenter erledigen und auf das einpflanzen der neuen Blümchen freue ich mich besonders.

http://blog.martinsminds.de/category/martins-aktionen/

 


Den Montagsstarter bastelt uns Martin immer zusammen!
Wenn du auch mitmachen möchtest, dann klick einfach auf die Ampel - das ist der direkte Weg auf Martins Blog!

Gartenglück


Ob man bei Löwenzahn wirklich von Gartenglück reden kann? Ich mach es einfach...
Zugegebenermaßen finde ich die Blüten dieses "Unkrauts" wunderschön; zumindest dann, wenn sie so frisch und kräftig aufgeblüht sind wie gestern auf unserem Rasen...

Nun, ich denke nicht, dass ich viel über diese Pflänzchen erzählen muss, jeder kennt sie, viele mögen das satte Gelb der Blüten, nur im Garten sind sie halt nicht gern gesehen.


Vor einigen Jahren habe ich im TV, in einer Gartensendung, mal einen wunderbaren Tipp gelesen, wie man den Löwenzahn relativ einfach wieder los werden kann: einfach alle frischen Blüten sofort abreißen, ider schneiden - irgendwann merkt die Pflanze, dass es sich nicht lohnt zu blühen und stellt die Tätigkeit ein.

Ganz ehrlich? Ich habe es für Humbug gehalten, es aber trotzdem ausprobiert und... es stimmt! Wir haben seitdem deutlich weniger Löwenzahm im Garten - und ich mach es nun so, dass ich besonders schöne Exemplare vor dem Rupfen fotografiere - so wie diese hier!

Nun aber ganz schnell damit zu Wolfgangs Projekt "Gartenglück"; ich habe es gestern abend beim Bloghopsen entdeckt und grad festgestellt, dass ich noch bis 9 Uhr Zeit habe meinen Löwenzahn bei ihm zu verbreiten! Kommendes Wochenende bin ich dann auch pünktlich!

Noch mehr Gartenglück gib es bei Wolfgangs
Fachwerkhaus im Grünen

Ein Klick auf das Logo bring euch ganz schnell hin:

http://einfachwerkhausimgruenen.blogspot.de


Freitag, 5. Mai 2017

Freitag ist Füllertag
Freitagsfüller 420



1. Ich persönlich glaube, dass das Wetter doch noch ein bisschen mehr zu bieten hat als im Moment...

2. Sich Gedanken darüber machen was andere über einen denken, das ist totaler Quatsch.

3. Meine Nachbarn sind unglaublich nett, hilfsbereit und total gut drauf

4. Der "achsogrünstige" Wäschekorb mit Tragegriffen war ein Fehlkauf. Die  Griffe rutschen immer aus der Halterung... *soifz

5. Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten Tulpen oder Fresien.

6. Überbackene Kräuterdrillinge mit frischem Salat hatte ich gestern zum Abendessen.

7. Was das Wochenende angeht... freue ich mich auf das angekündigte Frühlingswetter, das Anstreichen unseres Gartenhause, grillen und natürlich faulenzen


Immer wieder Freitag denkt sich Barbara
so einen herrlichen Lückentest 
für die Bloggerwelt aus!

Du willst auch dabei sein?
Dann klick aufs Logo und leg' los:

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Mittwoch, 3. Mai 2017

Wortlos... am Mittwoch!
"Wordless Wednesday"




Mein Beitrag für:

http://wordlesswednesday.blogspot.de/ http://bethere2day.com/category/wordless-wednesday/ image-in-ing


Dienstag, 2. Mai 2017

Maifeiertag


So zeigt sich der Frühling doch von seiner allerbesten Seite: blauer Himmel, ein relativ laues (und manchmal frisches) Lüftchen, Dekowölkchen und viel Sonne! Winfach nur herrlich!

Auf unserem kleinen Ausflug ins Grüne sind wir in der Nähe von Trittau am Gut Basthorst (Ostholstein) gelandet, von Weitem sahen wir schon diesen herrlichen Maibaum, ringsherum die ersten blühenden Rapsfelder - einfach herrlich!

 
Nachdem wir auf dem Frühlingsmarkt gut zu Mittag gegessen haben,
waren wir faul und träge und haben uns an einem kleinen Weiher in die Sonne gesetzt und hatten schnatternde Gesellschaft! Dieses Entenpaar hatte es wohl auch auf ein Sonnenbad abgesehen und hat sich ganz in unserer Nähe hingelegt. Bis auf ein paar Schritte kam ich auch mit der Kamera an sie heran - aber ich durfte mich nicht hinsetzen. Offensichtlich hat das eine Bedrohung für sie dargestellt. Halbhockend habe ich dann noch eine nette Fotoserie von den Beiden bekommen; natürlich wurde ich dabei aufmerksam und neugierig beobachtet:


 Auf dem Rückweg musste ich natürlich noch ein Rapsfoto mitnehmen; ich liebe das frische Grün an den Bäumen, die zarten Rapsblüten und den frühlingshaften Duft der übers Land zieht...